Sabbat
on Tour
Hinweise: Klicken auf Bilder führt zur Diashow; Etappen wählen im Menu oben rechts

21.08. Recoleta, San Telmo, Buenos Aires

Direkt im Anschluß an unseren Rio-Besuch im Super-Hotel bringt uns ein Emirates-Flug nach Buenos Aires, wo wir ab dem 21.8. über airbnb ein Appartment für eine Woche im sicheren Stadtteil Recoleta gemietet haben. Leider war diese Wohnung nicht mehr verlängerbar, als wir die Verspätung des Frachters gewahr wurden. So mussten wir ab vom 28.8.-2.9. ein weiteres Appartment mieten - diesmal im angesagten Stadtteil Palermo-Hollywood. Erst unterwegs in Buenos Aires - als das Ankunftsdatum des Frachters sich auf Freitag den 4.9. einpendelte - haben wir eine Wohnung in der Altstadt von Montevideo gemietet.
Unsere Stadtbummel erstrecken sich auf viele Bereiche der Altstadt von Buenos Aires wie Recoleta, San Telmo und Palermo . Sehr interessant ist auch die Geschichte der Kultfigur 'Mafalda' aus San Telmo , die 1965 als Comic-Figur eines oberschlauen Mittelschichtmädchens vom Zeichner Quino geschaffen wurde. Vor dem Haus des Zeichners wurde 2009 die Figur einer lebensgroßen Mafalda auf einer Bank aufgestellt. Seitdem kommen viele Menschen hierher, um ein Foto von sich, von Kindern oder von Freunden mit Mafalda machen zu können. Mafalda wird 1966 zum antiautoritären Symbol gegen die Diktatur, denn sie lehnt sich gegen vorgegebene Ordnungen auf und weiß vor allem eins: dass sie dagegen ist. Ein Comic mit ihr wird besonders bekannt - Mafalda zeigt auf den Knüppel eines Polizisten und sagt: "El palito de abollar ideologías (Der Zauberstab, mit dem sie Ideologien verwandeln)". Nachzulesen ist die komplette Geschichte unter
Die Ikone aus Argentinien.

29.08. Palermo-Hollywood, La Boca, Buenos Aires

Im Stadtteil Palermo-Hollywood beziehen wir das gut ausgestattete Apartment von Marcos und unternehmen von dort noch einige Besichtigungstouren in der Stadt.
Wir können auch den sonntäglichen Flohmarkt im wortwörtlich "bunten" Stadtteil La Boca besuchen. Dort findet auch ein Stadtteil-Fest statt, auf dem die in La Boca vertretenen unterschiedlichen Nationen sich mit leckeren Köstlichkeiten vorstellen, ein vielfältiges Musikprogramm organisiert ist und viele Politik- und Kulturgruppen Informationsstände aufgebaut haben.
Am 2.9.2015 fahren wir mit der Fähre "Buquebus" in einer Stunde über den Rio de la Plata nach Colonia del Sacramento in Uruguay. Von dort geht es in einer über zweistündigen Busfahrt nach Montevideo.